Home / Forum / Freundschaften & Kontakte / Freundin ist arrogant geworden..

Freundin ist arrogant geworden..

17. April um 9:21

Hallo,

ich (21) habe eine Freundin (20), die ich seit ca 3,5 Jahren kenne. Wir haben uns in der Lehrzeit kennengelernt und haben uns immer super verstanden, sie war meine beste Freundin. Wir hatten die gleichen Interessen, den gleichen Musikgeschmack, den gleichen Humor, sind offen für neues und waren immer füreinander da. Es war immer lustig mit ihr.

Aber seit wir die Lehre beendet haben, ist es total komisch geworden zwischen uns. Seit ein paar Monaten macht sie nebenberuflich eine Ausbildung, die sie zuerst viel Geld gekostet hat, wovon sie aber 90% zurück bekommt. Sie hat neue Freunde kennengelernt (die aber in unseren Freundeskreis herzlich aufgenommen wurden) und hat immer mehr ein Leben ohne mich entwickelt. Ich sage nichts gegen die Freunde, sie hat ja ein eigenes Leben. Aber immer, wenn ich ihr mal vorschlage etwas zu machen, meint sie, sie hätte kein Geld dafür, sie müsse wegen der Ausbildung sparen. Doch erzählt sie mir jeden Montag, wie toll ihr Wochenende war, wo sie wieder feiern war, wo sie essen war, was sie sich angesehen hat, hier Brunch, da Museum, dort Riesenrad,... mit ihren neuen Freunden. Das geht ja auch alles in die Tasche oder irre ich mich da? Aber über mich regt sie sich auf, dass ich mich ja nie melde und wir nie was gemeinsam machen. Ich muss aber zugeben, dass sie mich ab und zu fragt, ob wir gemeinsam Kaffee trinken bei Starbucks, wo ich meistens absage, weil mir der Kaffee (bzw. Tee, denn ich trinke keinen Kaffee) dort einfach zu teuer ist und ich an den Tagen, an denen sie Zeit hat oft Hausarbeit zu erledigen habe.

Gerade hat sie mich gefragt, was ich vom iPhone 8 in rot halte, weil sie es hübsch findet und sie es sich bald kaufen wird. Sie hat jedenfalls zwei funktionstüchte Handys, unter anderem auch ein iPhone. Für ein 800€ iPhone hat sie das Geld aber um mit mir etwas cooles zu machen, das vielleicht 30€ kostet, dafür hat sie keins. Sie hat sich auch kürzlich neues Equipment für ihr BMX gekauft. Sie hat auch Pläne, sich ein Haus zu kaufen und wenn wir sie fragen, woher sie das Geld hat, meint sie nur, sie hat es einfach. Warum kann sie nicht ehrlich sein?

Sie hebt auch wegen ihrer tollen 3-monatigen Webdesign Ausbildung ab - meint, dass sie schon ganze Spiele programmieren kann, bei Ubisoft arbeiten wird und nach Amerika auswandert. Dabei lernt sie jetzt gerademal, eine Website aufzubauen und konnte mir bis dato noch nichtmal mit Popups helfen. Sie hat hat mir noch nie etwas gezeigt, das sie programmiert hat aber sie reißt immer den Mund auf, dass sie alles so gut kann und alle nur auf sie warten.

Ich halte diese arrogante Art an ihr einfach nicht mehr aus! Vielleicht war sie schon immer so und ich hab darüber hinweggesehen aber jetzt kann ich das nicht mehr. Es nervt mich nur noch. Bin ich vielleicht verklemmt? Ist meine Ansicht falsch? Was meint ihr dazu?
Ich weiß, dass ich mit ihr reden muss, aber sie ist so empfindlich.

Danke schonmal!

Mehr lesen

19. April um 20:55

für mich ist der grundstein einer echten freundschaft, dass man miteinander über alles reden kann.
irgendwie scheinst du mit ihr aber so gar nicht zu sprechen. das schafft distanz.

sie ist in einem neuen lebensabschnitt. sie hat viele neue freunde, du passt zeitlich nicht mehr rein. und klar hat man keine 30eur mehr übrig, wenn man sich sonst jeden teuren schnickschnack kaufen muss. irgendwo muss ja gespart werden.

wenn eure freundschaft eine chance haben soll, dann musst du mit ihr offen sprechen.
dass dir auffällt, dass sie für deine vorschläge kein geld hat, aber es mit ihren anderen freunden krachen lässt.
dass sie aber geld für den teuren kaffee hat (warum lädst du sie nicht zu dir zum kaffee/tee ein?), 3 telefone, aber kein geld für eure ausflüge.
dass es dich verletzt.

lg

Gefällt mir

21. April um 22:51
In Antwort auf jackir.96

Hallo,

ich (21) habe eine Freundin (20), die ich seit ca 3,5 Jahren kenne. Wir haben uns in der Lehrzeit kennengelernt und haben uns immer super verstanden, sie war meine beste Freundin. Wir hatten die gleichen Interessen, den gleichen Musikgeschmack, den gleichen Humor, sind offen für neues und waren immer füreinander da. Es war immer lustig mit ihr.

Aber seit wir die Lehre beendet haben, ist es total komisch geworden zwischen uns. Seit ein paar Monaten macht sie nebenberuflich eine Ausbildung, die sie zuerst viel Geld gekostet hat, wovon sie aber 90% zurück bekommt. Sie hat neue Freunde kennengelernt (die aber in unseren Freundeskreis herzlich aufgenommen wurden) und hat immer mehr ein Leben ohne mich entwickelt. Ich sage nichts gegen die Freunde, sie hat ja ein eigenes Leben. Aber immer, wenn ich ihr mal vorschlage etwas zu machen, meint sie, sie hätte kein Geld dafür, sie müsse wegen der Ausbildung sparen. Doch erzählt sie mir jeden Montag, wie toll ihr Wochenende war, wo sie wieder feiern war, wo sie essen war, was sie sich angesehen hat, hier Brunch, da Museum, dort Riesenrad,... mit ihren neuen Freunden. Das geht ja auch alles in die Tasche oder irre ich mich da? Aber über mich regt sie sich auf, dass ich mich ja nie melde und wir nie was gemeinsam machen. Ich muss aber zugeben, dass sie mich ab und zu fragt, ob wir gemeinsam Kaffee trinken bei Starbucks, wo ich meistens absage, weil mir der Kaffee (bzw. Tee, denn ich trinke keinen Kaffee) dort einfach zu teuer ist und ich an den Tagen, an denen sie Zeit hat oft Hausarbeit zu erledigen habe.

Gerade hat sie mich gefragt, was ich vom iPhone 8 in rot halte, weil sie es hübsch findet und sie es sich bald kaufen wird. Sie hat jedenfalls zwei funktionstüchte Handys, unter anderem auch ein iPhone. Für ein 800€ iPhone hat sie das Geld aber um mit mir etwas cooles zu machen, das vielleicht 30€ kostet, dafür hat sie keins. Sie hat sich auch kürzlich neues Equipment für ihr BMX gekauft. Sie hat auch Pläne, sich ein Haus zu kaufen und wenn wir sie fragen, woher sie das Geld hat, meint sie nur, sie hat es einfach. Warum kann sie nicht ehrlich sein?

Sie hebt auch wegen ihrer tollen 3-monatigen Webdesign Ausbildung ab - meint, dass sie schon ganze Spiele programmieren kann, bei Ubisoft arbeiten wird und nach Amerika auswandert. Dabei lernt sie jetzt gerademal, eine Website aufzubauen und konnte mir bis dato noch nichtmal mit Popups helfen. Sie hat hat mir noch nie etwas gezeigt, das sie programmiert hat aber sie reißt immer den Mund auf, dass sie alles so gut kann und alle nur auf sie warten.

Ich halte diese arrogante Art an ihr einfach nicht mehr aus! Vielleicht war sie schon immer so und ich hab darüber hinweggesehen aber jetzt kann ich das nicht mehr. Es nervt mich nur noch. Bin ich vielleicht verklemmt? Ist meine Ansicht falsch? Was meint ihr dazu?
Ich weiß, dass ich mit ihr reden muss, aber sie ist so empfindlich.

Danke schonmal!

Lieber Jackir,vielleicht lebt sie so ihr dominante Ader dir gegenüber aus.Sie will zeigen,dass sie eine Lady ist,und über dir steht,indem sie dich verbal
Kleinmacht..und auch ein bisschen quält,mit kleinen Stiicheleien.Was denkst du über deine Kollegin?
  Gruss Pascal

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Ein paar Mädels da zum quatschen?
Von: zimtgirl
neu
19. April um 23:40
einfach plaudern
Von: trucker2013
neu
17. April um 6:29
Schreibkontakte
Von: markusaurelius68
neu
16. April um 17:09
Sehnsucht, alleine und doch nicht allein ?
Von: carnival325
neu
16. April um 7:33

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen