Home / Forum / Freundschaften & Kontakte / "Freundin" kapselt sich ab

"Freundin" kapselt sich ab

16. April um 15:57

Hallo!
Ich habe vor ein paar Jahren eine wirklich gute Freundin gefunden, die seit etwa einem halben Jahr Single war und neue Kontakte gesucht hat. Damals hatte sie sich auch bei mir ausgeweint und gesagt, sie würde nie mehr ihren Freund über alles andere stellen, weil ihre Kontakte total verarmt wären und sie niemanden hat. Ich war zu der Zeit in einer Beziehung, habe diese dann aber auch Monate später beendet. Seitdem waren wir unzertrennlich, wir haben uns wirklich oft gesehen, waren zusammen im Urlaub und alles.

Ich hatte dann nach einem Jahr einen neuen Freund, mit dem ich viel gemacht habe, aber trotzdem hab ich mir IMMER Zeit für sie genommen, war auch mit ihr im Urlaub und weiß der Geier was. Jetzt hat sie seit über einem halben Jahr selbst einen Freund und in der Zeit hab ich sie vielleicht 2 Mal gesehen.

Sie hat einfach immer abgesagt, Telefonate verschoben (wir wohnen mittlerweile nicht mehr in der selben Stadt, ich bin aber quasi jedes Wochenende da) oder nimmt den Freund mit. Als wir einen Abend mal weggehen wollten und niemand seinen Partner dabei hatte, hat sie einfach gesagt "Ich bringe ihn trotzdem mit". Und das, obwohl ich gesagt hatte, dass niemand mit Partner kommt. Irgendwie hab ich langsam keine Lust mehr, ich ärger mich total, weil ich meinen Freund auch nur am Wochenende sehe aber mir trotzdem Zeit für sie nehmen würde. Wenn ich dann frage, ob wir uns sehen, heißt es immer erst "Ich muss meinen Freund fragen". Sie geht total in dieser Hausmütterchen Rolle auf und kapselt sich von allen ab, genau das, was sie nie mehr machen wollte. Es verletzt mich auch irgendwie, dass sie es selbst nicht merkt. Dann kommen ab und an mal so Floskeln wie "Naa wie gehts? Was macht der Job?". Sorry, aber die Art Gespräche führ ich mit fremden Leuten und nicht mit jemandem, der sich meine Freundin nennt. In unserem Freundeskreis sehen das alle so. Ich frag mich einfach, wie man anstatt seinen Partner in da eigene Leben zu integrieren sein eigenes Leben so dermaßen auf seinen Partner ausrichten kann.

Ich hatte schon überlegt es anzusprechen, aber dann müsste ich ihr Vorwürfe machen oder sagen "Ich habe den Eindruck, dass..." und sie wird es natürlich runterspielen, das ist ja klar. Daher weiß ich nicht wirklich wie ich mich verhalten soll. Ich kann auch auf solche Floskeln einfach nicht mehr eingehen mittlerweile, weil ich einfach merke, dass sie denkt sie braucht nur noch ihn und alles andere ist so ein Zusatz, den sie eigentlich nicht wirklich braucht. So eine Freundschaft auf dem Papier.

Findet ihr man muss akzeptieren, dass manche Leute so sind oder haltet ihr es für sinnvoll, das anzusprechen? Habt ihr selbst mal so eine Erfahrung gemacht?

Liebe Grüße
Caterpillah

Mehr lesen

19. April um 21:01

also zuerst mal finde ich du solltest nicht mit jedem anderen darüber reden (und lästern) und mit ihr nicht.

was spricht dagegen, hinzugehen und zu sagen: hör mal sandra... damals, als wir uns kennenlernten, da meintest du... und mir fällt wirklich sehr auf, dass dass markus nun genauso der nabel deiner welt ist, wie es damals frank gewesen ist.
ich verstehe ja, wenn man verliebt ist und am liebsten jede minute aneinander kleben will.
aber diese phase wird auch wieder weniger (auch wenn man sich nicht trennt!), dann hast du wieder andere bedürfnisse. und dann stehst du da und hast alle vergrault, wie das letzte mal auch.
ich merke an deinen nachrichten, dass du keinen anteil mehr an meinem leben hast. und wie auch, wenn wir und nicht mehr sehen und sprechen?
ich möchte dich als freundin nicht verlieren, aber ich brauche auch das gefühl, dass du an mir interessiert bist und es nicht nur noch markus in dienem leben gibt und ich jetzt unwichtig bin.

natürlich muss man menshen akzeotieren, wie sie sind. aber danach muss man auch entscheiden, ob man einem menschen einen platzin sienem leben einräumt, weil er dir guttut oder nicht.
als freundin, find ich, ist es dein recht, deine gedanken anzusprechen und auch gewisse wünsch ezu äußern. und ihr mittzuteilen, dass du unter solchen umständen einfach keine freundschaft aufrechterhalten kannst.

lg

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
einfach plaudern
Von: trucker2013
neu
17. April um 6:29
Schreibkontakte
Von: markusaurelius68
neu
16. April um 17:09
Sehnsucht, alleine und doch nicht allein ?
Von: carnival325
neu
16. April um 7:33
Wir suchen Dich! Als Moderatorin oder Moderator!
Von: goFemininTeam
neu
12. April um 11:19

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen