Home / Forum / Freundschaften & Kontakte / Ich fühle mich einsam

Ich fühle mich einsam

25. September 2016 um 20:42

ich hoffe jemand macht sich die mühe und liest sich alles durch.. bin echt am verzweifeln langsam ..ich bin fast 18 und fühle mich wirklich einsam. meine eltern sind getrennt ich bin einzelkind und um ehrlich zu sein hab ich keine richtigen freunde. seit ich meine innige beste freundin verloren hab, mit der ich durch dick und dünn ging, da sie weggezogen ist, habe ich niemanden mehr. ich kenne viele Mädchen aber irgendwie haben sie kein interesse an einer freundschaft mit mir und ich verstehe nicht warum? wir sind zwar theoretisch freundinnen aber außerhalb der schule oder außerhalb von schreiben passiert da einfach nichts. ich bin keine die nicht die iniative ergreift im gegenteil ich bemühe mich. immer habe ich mich melden müssen für ein treffen von ihrer seite kam nichts. und wenn ich mich nicht mehr gemeldet habe haben sie einfach vergessen dass ich überhaupt ein treffen mit ihnen ausgemacht habe. ich weiß nicht wirklich woran es liegt ? irgendwie hat jeder schon ihren eigenen kleinen freundeskreis mit dem er was unternimmt und ich bin immer nur die notfallösung. ich bin weder schüchtern noch sonst was ich bin ziemlich offen was freundschaften angeht und sehr tolerant. ich pflege mich und habe auch kein problem damit männer kennenzulernen und mit ihnen zu reden. aber sobald es um weibliche freundschaften geht stockt mir irgendwie der atem weil sie immer wieder das interesse verlieren. es geht leider nicht nur um 1-2 freundinnen sondern um alle. alle haben immer was besseres vor sind mit anderen dingen beschäftigt haben einen freund und ihre eigenen freunde. und ich muss zu sehen wie ich alleine zu recht komme.. dabei bin ich ein lebenslustiger mensch und bin für alle unternehmungen offen. ich bin sehr flexibel und kann mich auf einen abend auf der couch aber auch auf eine nacht in der discotek einlassen. aber irgendwie.. fehlt etwas ich weiß nicht was ich tun soll..

Mehr lesen

25. September 2016 um 20:42

ich hoffe jemand macht sich die mühe und liest sich alles durch.. bin echt am verzweifeln langsam ..ich bin fast 18 und fühle mich wirklich einsam. meine eltern sind getrennt ich bin einzelkind und um ehrlich zu sein hab ich keine richtigen freunde. seit ich meine innige beste freundin verloren hab, mit der ich durch dick und dünn ging, da sie weggezogen ist, habe ich niemanden mehr. ich kenne viele Mädchen aber irgendwie haben sie kein interesse an einer freundschaft mit mir und ich verstehe nicht warum? wir sind zwar theoretisch freundinnen aber außerhalb der schule oder außerhalb von schreiben passiert da einfach nichts. ich bin keine die nicht die iniative ergreift im gegenteil ich bemühe mich. immer habe ich mich melden müssen für ein treffen von ihrer seite kam nichts. und wenn ich mich nicht mehr gemeldet habe haben sie einfach vergessen dass ich überhaupt ein treffen mit ihnen ausgemacht habe. ich weiß nicht wirklich woran es liegt ? irgendwie hat jeder schon ihren eigenen kleinen freundeskreis mit dem er was unternimmt und ich bin immer nur die notfallösung. ich bin weder schüchtern noch sonst was ich bin ziemlich offen was freundschaften angeht und sehr tolerant. ich pflege mich und habe auch kein problem damit männer kennenzulernen und mit ihnen zu reden. aber sobald es um weibliche freundschaften geht stockt mir irgendwie der atem weil sie immer wieder das interesse verlieren. es geht leider nicht nur um 1-2 freundinnen sondern um alle. alle haben immer was besseres vor sind mit anderen dingen beschäftigt haben einen freund und ihre eigenen freunde. und ich muss zu sehen wie ich alleine zu recht komme.. dabei bin ich ein lebenslustiger mensch und bin für alle unternehmungen offen. ich bin sehr flexibel und kann mich auf einen abend auf der couch aber auch auf eine nacht in der discotek einlassen. aber irgendwie.. fehlt etwas ich weiß nicht was ich tun soll..

Gefällt mir

12. Oktober 2016 um 0:41
In Antwort auf hnyx

ich hoffe jemand macht sich die mühe und liest sich alles durch.. bin echt am verzweifeln langsam ..ich bin fast 18 und fühle mich wirklich einsam. meine eltern sind getrennt ich bin einzelkind und um ehrlich zu sein hab ich keine richtigen freunde. seit ich meine innige beste freundin verloren hab, mit der ich durch dick und dünn ging, da sie weggezogen ist, habe ich niemanden mehr. ich kenne viele Mädchen aber irgendwie haben sie kein interesse an einer freundschaft mit mir und ich verstehe nicht warum? wir sind zwar theoretisch freundinnen aber außerhalb der schule oder außerhalb von schreiben passiert da einfach nichts. ich bin keine die nicht die iniative ergreift im gegenteil ich bemühe mich. immer habe ich mich melden müssen für ein treffen von ihrer seite kam nichts. und wenn ich mich nicht mehr gemeldet habe haben sie einfach vergessen dass ich überhaupt ein treffen mit ihnen ausgemacht habe. ich weiß nicht wirklich woran es liegt ? irgendwie hat jeder schon ihren eigenen kleinen freundeskreis mit dem er was unternimmt und ich bin immer nur die notfallösung. ich bin weder schüchtern noch sonst was ich bin ziemlich offen was freundschaften angeht und sehr tolerant. ich pflege mich und habe auch kein problem damit männer kennenzulernen und mit ihnen zu reden. aber sobald es um weibliche freundschaften geht stockt mir irgendwie der atem weil sie immer wieder das interesse verlieren. es geht leider nicht nur um 1-2 freundinnen sondern um alle. alle haben immer was besseres vor sind mit anderen dingen beschäftigt haben einen freund und ihre eigenen freunde. und ich muss zu sehen wie ich alleine zu recht komme.. dabei bin ich ein lebenslustiger mensch und bin für alle unternehmungen offen. ich bin sehr flexibel und kann mich auf einen abend auf der couch aber auch auf eine nacht in der discotek einlassen. aber irgendwie.. fehlt etwas ich weiß nicht was ich tun soll..

Wo suchst du nach freundschaften?
schule oder ausbildung?...manchmal passt es einfach nicht...versuche z.B einem sportverein beizutreten, wenn das dein ding sein könnte ...und erstmal mehr die gruppenaktivität zu suchen...in deinem leben wird sich noch viel ändern, es ist wichtig das du dich darum kümmerst was wirklich wichtig für dich ist, welche interessen hast du wirklich, was sind deine hobbys die du gerne machst...möchtest du z.B..studieren?...schreibe tagebuch, in deinem alter fühlt man sich manchmal einsam und verlassen und denkt das wäre immer so, du bist aber noch jung, vielleicht ergreifst du auch zu sehr die initiative, andere fühlen sich dann manchmal bedrängt...wichtig ist das du selbst dinge machst die dir spass machen, und du dich um dich selbst gut kümmerst, ...les doch mal "der kleine prinz" da ist eine sehr schöne geschichte mit einem kleinem fuchs über das "sich vertraut machen" drinn...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen