Home / Forum / Freundschaften & Kontakte / Kollege distanziert sich nach Ausrutscher / Affäre

Kollege distanziert sich nach Ausrutscher / Affäre

26. Juli 2017 um 19:12

Hallo ihr,

ich komm jetzt mal gleich zum Punkt. Ich hatte letzte Woche Sex mit einem Kollegen (beide vergeben - ich möchte jetzt keine Moralpredigt hören).
Wir haben beide danach gesagt, dass wir es schon bereuen, dass wir das am besten vergessen sollten und so tun als wäre nichts. Dachte ich ok, kriegst du hin.

Aber natürlich seh ich ihn jeden Tag auf Arbeit und wir sitzen im selben Raum. Wir kriegen es schon hin so zu tun aber sobald ich ihm nach der Arbeit eine normale Nachricht schicke (ganz normal wie es geht), kommt ne plumpe Antwort. Vorher konnten wir uns über die Arbeit auskotzen, über alles lachen und hatten Spaß. Er war halt schon ein guter Gesprächspartner und wir hatten ein gutes freundschaftliches Verhältnis. Bis es eben dazu gekommen ist...
Wir haben seitdem gar nicht darüber geredet, geschweige denn überhaupt uns alleine unterhalten. Sobald wir allein im Büro sind, herrscht betretenes Schweigen, ein verlegener Blickaustausch. Mehr nicht.

Vielleicht erwarte ich auch zu viel, es ist ja schließlich erst eine Woche her. Muss er vielleicht doch noch verarbeiten... Aber ich will nicht, dass das zwischen uns steht. (Ich möchte hier nochmal klarstellen, dass meinerseits keine Gefühle im Spiel sind)
Das war von Anfang an klar, dass das ne einmalige Sache wird, ein kleines Abenteuer eben.

Wie soll ich mich ihm gegenüber nun verhalten? Weiter so tun als ob nichts wäre und privat den Kontakt komplett abbrechen? Ihn zur Rede stellen? Wenn ich diese kurzen, plumpen Antworten lese, würde ich ihn am liebsten anschreien und fragen was los ist und was denn sein problem ist...

Danke schonmal für eure Ratschläge

P.S. bitte verurteilt mich nicht, ich bin auch nur ein Mensch..

Mehr lesen

29. Juli 2017 um 12:38

Noch keine Antworten hier? Ich weiß auch nicht so recht, was es da zu Raten gibt. Es ist schon nachvollziehbar, dass es dazu gekommen ist. Und das Ergebnis ist der Grund, warum man sowas besser lässt. Aber gibt im Leben halt keinen Rückwärtsschalter. Wahrscheinlich habt Ihr unterscheidliche Vorstellungen davon, damit umzugehen. Mir ist über alles reden können auch wichtig und mich machen solche Redeverweigerer auch wahnsinnig, aber was willst Du machen. Kannst ihm ja kein Gespräch aufzwingen. Ich würde es zunächst einmal dabei belassen, den Kontakt aufs dienstliche beschränken und wenn sich irgendwann die Gelegenheit bietet, noch einmal eine Aussprache suchen, allerdings ergebnisoffen. Wenn einer von beiden im privaten Kontakt keine Zukunft mehr sieht, muss man auch damit umgehen können. Auch ohne solche Ausrutscher brechen Freundschaften oder berufliche Kontakte hin und wieder ab oder verlaufen im Sande.

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Freundschaft in Flensburg gesucht
Von: neyrouky
neu
28. Juli 2017 um 21:17
suche Freundschaften in Lörrach und Umgebung
Von: corendi
neu
26. Juli 2017 um 17:58
Bester Freund und meine beste Freundin seit einiger Zeit Besties
Von: tara1900
neu
25. Juli 2017 um 18:01
Jemand Lust zu telefonieren....
Von: jax1979
neu
24. Juli 2017 um 13:28
Auf der Suche nach was eigentlich...
Von: mihca6429
neu
22. Juli 2017 um 2:03
Aloha
Von: jax1979
neu
20. Juli 2017 um 17:39

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen