Home / Forum / Freundschaften & Kontakte / Probleme mit der besten Freundin

Probleme mit der besten Freundin

4. April 2015 um 1:24

Hallo liebe GoFems,

Ich habe seit einiger Zeit ein sehr großes Problem mit meiner besten Freundin...
Ich war jetzt ca. ein Jahr Single und habe in der Zeit sehr viel mit meiner (dadurch entstandenen) besten Freundin unternommen. Wir waren sehr viel feiern, waren im Urlaub und eigentlich allgemein unzertrennlich.
Vor ein paar Monaten habe ich meinen neuen Freund kennengelernt und ab da fing alles an..
Mein Freund kommt von etwas weiter her und kann aufgrund seiner beruflichen Situation selten mal unter der Woche vorbei kommen und wenn, dann haben wir nur 2-3 Stunden, also bleibt eigentlich nur das Wochenende. Da ich momentan einfach sehr gerne Zeit mit meinem Freund verbringe und meine beste Freundin auch unter der Woche relativ oft da ist möchte ich am WE, anstatt zu feiern lieber Zeit mit meinem Freund verbringen. Im Moment habe ich einfach keine Lust auf Party...
Meiner besten Freundin passt das alles leider gar nicht. Sie besucht mich nicht mehr, wenn mein Freund da ist und entzieht sich mir, d. h. meldet sich kaum noch, macht andere offensichtlich zu ihren "besten Freundinnen", um mir mehr oder weniger eins auszuwischen etc. Sie hat nun eine andere Freundin mit der sie viel feiern geht, was ich auch ok finde. Das Problem sind die Phasen die meine Freundin dann mir gegenüber hat. Sie sagt nicht offen, dass sie sauer ist, aber sie straft mich mit Nichtachtung und unmöglichen Verhalten. Sie hätte am liebsten, dass ich meinen Freund einmal UNTER der Woche sehe und das am besten noch an einem Tag an dem sie eh keine Zeit hat, die anderen Tage sollen doch bitte nur für sie reserviert sein.
Sie hat kein Problem mit meinem Freund, sie war sogar für die Beziehung, es stört sie nur, dass sie mit mir "nichts mehr anfangen kann" und ich mich nicht mehr jedes Wochenende betrinken möchte und die Sau raus lassen will...
Ich muss betonen, dass es wirklich nicht so ist, dass ich gar keine Zeit mehr für sie habe, sondern ihr geht es nur ums feiern, nicht um die Zeit mit mir.

Mein Problem ist nun, dass ich absolut nicht damit umgehen kann. Ich bin extrem harmoniebedürftig und halte solche Situationen kaum aus. Ich habe ständig das Gefühl, dass ich irgendetwas gut machen muss, damit sie mich nicht "verlässt". Heute saß ich den ganzen Abend bei meinem Freund und konnte kaum ein Wort mit ihm wechseln, weil ich ständig in Gedanken war, weil sie wieder ein Problem damit hatte, dass ich mehrere Tage mit ihm verbringen möchte, anstatt feiern zu gehen. Es geht dann irgendwann so weit, dass es mir körperlich richtig schlecht geht, ich weiß dann nicht wohin mit meinen Gedanken, mir kommen auf einmal die Tränen und ich fühle mich hilflos und allein.

Ich habe schon ein ernstes Gespräch mit ihr gesucht und es verlief eigentlich sehr positiv. Sie sagte sogar, sie würde es in meiner Situation wahrscheinlich genauso machen und sie weiß auch nun, wie schlecht es mir geht in solchen Situationen. Leider hielt "der Frieden" nur ein paar Wochen an...

Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll, ich hätte doch nur gerne etwas Verständnis ihrerseits...

Mehr lesen

10. April 2015 um 19:37

Ärger mit bester Freundin
Hallo!

Ich schreibe Dir jetzt mal, weil Dir bisher noch niemand geantwortet hat. Mit meiner besten Freundin habe ich auch Ärger, habe auch schon ins Forum geschrieben.
Ich kann Dich verstehen, aber auch deine Freundin.
Ihr wart vorher ganz eng zusammen, habt viel unternommen und alles geteilt. Nun kommt ein Mann und alles ist anders.
Klar, dass Du auch Zeit mit Deinem Freund möchtest. Aber Deine Freundin verletzt es anscheinend sehr, dass sie Dir nun nicht mehr wichtig ist, obwohl ihr sonst so eng zusammen wart. Wenn man eine beste Freundin hat, dann liebt man sie auch und es ist (zumindest bei mir und meiner besten Freundin) als wäre sie wie meine Schwester. Deine Freundin ist sehr verletzt, so sehe ich es nach ihrem Verhalten.
Es ist auch wie Liebeskummer finde ich, wenn man die Freundin verliert. Sie ist verletzt und will Dir mit ihrem Verhalten zeigen, wie weh es ihr tut.
(Männer kommen und gehen, beste Freundinnen bleiben)
Du solltest Deine Freundin nun nicht vergessen und wenigstens ab und zu etwas mit ihr unternehmen. Vielleicht Kino oder Essen gehen, es muss ja nicht immer Party sein.
Dein Freund sollte dafür auch Verständnis haben, denn schließlich war sie vor ihm da und ihr kennt euch länger.
Wenn Du irgendwann Ärger oder Liebeskummer mit dem Freund hast, bist Du glücklich, wenn Deine beste Freundin für Dich da ist.

Gefällt mir

11. April 2015 um 20:31
In Antwort auf kimberlychen

Ärger mit bester Freundin
Hallo!

Ich schreibe Dir jetzt mal, weil Dir bisher noch niemand geantwortet hat. Mit meiner besten Freundin habe ich auch Ärger, habe auch schon ins Forum geschrieben.
Ich kann Dich verstehen, aber auch deine Freundin.
Ihr wart vorher ganz eng zusammen, habt viel unternommen und alles geteilt. Nun kommt ein Mann und alles ist anders.
Klar, dass Du auch Zeit mit Deinem Freund möchtest. Aber Deine Freundin verletzt es anscheinend sehr, dass sie Dir nun nicht mehr wichtig ist, obwohl ihr sonst so eng zusammen wart. Wenn man eine beste Freundin hat, dann liebt man sie auch und es ist (zumindest bei mir und meiner besten Freundin) als wäre sie wie meine Schwester. Deine Freundin ist sehr verletzt, so sehe ich es nach ihrem Verhalten.
Es ist auch wie Liebeskummer finde ich, wenn man die Freundin verliert. Sie ist verletzt und will Dir mit ihrem Verhalten zeigen, wie weh es ihr tut.
(Männer kommen und gehen, beste Freundinnen bleiben)
Du solltest Deine Freundin nun nicht vergessen und wenigstens ab und zu etwas mit ihr unternehmen. Vielleicht Kino oder Essen gehen, es muss ja nicht immer Party sein.
Dein Freund sollte dafür auch Verständnis haben, denn schließlich war sie vor ihm da und ihr kennt euch länger.
Wenn Du irgendwann Ärger oder Liebeskummer mit dem Freund hast, bist Du glücklich, wenn Deine beste Freundin für Dich da ist.

...
Da hast du etwas falsch verstanden. Ich habe noch Zeit für meine Freundin. Sehr häufig sogar... das reicht ihr aber nicht. Sie möchte nicht Essen gehen oder einen gemütlichen Abend machen. Sie WILL unbedingt feiern. Ich habe unter der Woche fast immer Zeit und auch die Wochenenden sind nicht immer mit Freund gefüllt, aber ich will mich einfach nicht mehr betrinken und bis morgens um 9 unterwegs sein und das akzeptiert sie nicht. Ich kenne es, wenn man aufgrund eines Mannes auf einmal die Freundinnen vernachlässigt oder man selbst vernachlässigt wird, aber das tue ich überhaupt nicht! Sie fängt nur jetzt an, dass sie mich bei Planungen bewusst umgeht und nur mit bestimmten Mädels aus der Gruppe was plant und mich auslässt. Zwei von drei Mädels sagen "bring doch deinen freund mal mit" Und sie ignoriert das und plant hinten Rum etwas anderes, sodass er dann nicht mit kann. Mittlerweile finde ich es ziemlich dreist wenn ich ehrlich bin und es nimmt komische Formen an. Bei den anderen Mädels sind Männer kein Problem, bei mir schon. Sie gibt das aber offen nicht zu.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Suche sie für ein Abenteuer
Von: sklavenr3
neu
9. April 2015 um 3:01
Besuch in frankreich.....
Von: trucker2013
neu
8. April 2015 um 20:31

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen