Home / Forum / Freundschaften & Kontakte / Vom besten Freund angefasst

Vom besten Freund angefasst

28. Juni 2016 um 13:03

Hallo liebe Forumsgemeinde,

mich beschäftigt zur Zeit ein Vorfall, der sich vor etwas mehr als zwei Wochen ereignet hat.

Ich war mit meinen zwei besten Freunden ein wenig feiern in einem Club, natürlich sind wir auch nicht ganz nüchtern geblieben. Jeder von uns hat neben Alkohol auch Ecstasy konsumiert (NEIN, ich fühle mich nicht cool deswegen, NEIN wir sind keine Junkies, JA ich weiß, dass das nicht gut ist. Bitte spart euch sämtliche Kommentare dazu, das soll hier nicht Thema werden und ist auch alles andere als hilfreich. Ich erwähne das nur, damit die Umstände deutlicher werden). Nun ja, die Wirkung hat nicht lange auf sich warten lassen und wir waren alle drei relativ schnell auf der Tanzfläche und alles war perfekt.

Nach der Party sind wir dann (wie üblich) zu einem von uns dreien gefahren, da eine Partynacht doch am besten in Gesellschaft ausklingt.

Ich bin dann auch relativ schnell eingeschlafen, einer meiner Freunde scheinbar auch. Es hat allerdings nicht besonders lange gedauert, da bin ich wieder aufgewacht. Ich war natürlich nicht sofort hellwach, habe jedoch etwas merkwürdiges bemerkt: eine Hand, die an meinem Teil rumgespielt hat. Ich konnte relativ schnell ausschließen, dass es sich dabei um meine eigene Hand gehandelt hat (ja, das passiert auch mal, wenn ich schlafe) und als ich mich ein wenig bewegt habe, hat diese Hand auch ziemlich schnell den Rückzug angetreten.

Ich bin ein vollkommen heterosexueller Mensch, das selbe dachte ich auch über besagten Freund. Um Missverständnissen vorzubeugen: Homophobie ist mir fremd. Allerdings ist es meiner Meinung nach nicht in Ordnung, irgendjemanden ohne sein ausdrückliches Einverständnis anzufassen.

Ich weiß jetzt ehrlich gesagt nicht so recht mit der Situation umzugehen. Wir sind schon eine ganze Weile sehr gut miteinander befreundet und in schweren Zeiten konnte ich immer auf seine Unterstützung bauen. Ich möchte ihn auch auf gar keinen Fall wegen so etwas als Freund verlieren, aber das Ereignis schwirrt mir einfach ständig im Kopf rum. Wir können eigentlich über alles reden, wir sind eine richtig coole Dreiergruppe, aber ich denke, dass ich nicht erklären brauch, warum ich beim Ansprechen von dem Thema irgendwie Hemmungen habe. Irgendwie steht das Ganze total zwischen uns, ich bin mir nicht mal sicher, ob er mein Aufwachen überhaupt bemerkt hat. Jedenfalls macht er keine Anstalten, das Thema anzusprechen oder sich irgendwas anmerken zu lassen, was wiederum auch verständlich ist.

Habt ihr irgendwelche Tipps für mich? Ich würde das alles am liebsten einfach vergessen, aber so funktioniert das nun mal leider nicht...

Vielen Dank schon jetzt fürs Lesen und für jeden (ernst gemeinten) Rat.

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Suche noch ein Mädchen für 3er oder Beziehung m16
Von: juliusr
neu
27. Juni 2016 um 23:39
M19 sucht sie
Von: johmes
neu
27. Juni 2016 um 22:12
Auf der Suche nach netten Kontakten
Von: skythomas1
neu
27. Juni 2016 um 21:06
M38 gross schlank sucht nette SIE
Von: skythomas1
neu
27. Juni 2016 um 20:55
Mehr als nur chatten
Von: cryer7979
neu
27. Juni 2016 um 17:54
M20 sucht Freundin oder erstmal jmd zum Chatten
Von: single2995
neu
27. Juni 2016 um 16:36
Suche Reife Dame, ab 40+
Von: D35H
neu
27. Juni 2016 um 13:59

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen